dCS  |  dCS Bartok Network Streamer

Der neue dCS Bartók DAC vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von dCS. Es ist in erster Linie ein hochmodernes Netzwerk-Streaming-DAC, das die für die Rossini-Reihe entwickelte Technologie verwendet. Mit dem einzigartigen Kopfhörerverstärker erhalten Kopfhörer- und Stereo-Hörer das außergewöhnliche digitale dCS-Erlebnis.

Dieser digitale Single-Box-Musikplayer verfügt über den legendären dCS Ring DAC ™ und die Signalverarbeitungsplattform sowie einen benutzerdefinierten Hochleistungs-UPnP-Musik-Streamer.

Bartók spielt Musik über eine Reihe von USB-, AES- oder S / PDIF-Digitaleingängen nach Industriestandard. Es kann über Ethernet von einem NAS-Laufwerk oder Online-Musikdiensten wie TIDAL ™, Qobuz ™, Deezer ™ oder Spotify ™, Internetradio und von Apple-Geräten über Airplay ™ gestreamt werden. Die Netzwerkschnittstelle kann eine vollständige MQA ™ -Decodierung und -Renderung durchführen.

Der DAC-Bereich ist mit unabhängigen symmetrischen und unsymmetrischen Leitungsausgängen ausgestattet, die Leistungsverstärker direkt ansteuern können, ohne dass ein separater Vorverstärker erforderlich ist. Die Ausgabe kann auf eine von 4 Maximalstufen eingestellt werden, um die Systemkompatibilität zu verbessern.

Bartók wurde für Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit ohne Kompromisse entwickelt und verwendet die neueste dCS Digital Processing Platform und Ring DAC ™ -Technologie, die ursprünglich für die Rossini-Serie entwickelt wurden. Das einzelne FPGA bietet eine optimierte Signalverarbeitung und überlegene Flexibilität und ist somit zukunftssicher.

Bartók DAC verfügt über eine leistungsstarke neue Benutzeroberfläche sowie eine benutzerdefinierte Steuerungs-App, mit der Hörer ihre Musikwiedergabe von jeder Quelle aus auf elegante und einfache Weise verwalten können - von einem Kontrollpunkt aus auf iRadio-Kanäle, digitale und UPnP-Quellen zugreifen. Die Bartók-App bietet einfachen Zugriff auf die DAC-Einstellungen.

Das mehrstufige Oversampling-Design mit DXD-Upsampling als Standard bietet optionales DSD-Upsampling sowie eine umfangreiche Auswahl an DSP-Filtern für den individuellen Geschmack und die Musikauswahl. Die Netzwerk-Streaming-Funktionalität in Bartók ist in Bezug auf Jitter, Benutzerfreundlichkeit und Klangleistung bewiesen. Die Netzwerkschnittstelle läuft derzeit mit bis zu 24 Bit, 384 kS / s und DSD128 und unterstützt alle wichtigen verlustfreien Codecs sowie DSD im DoP-Format und native DSD.

Bartók unterstützt die in Vivaldi verwendete einfache, aber hochwirksame dCS-Architektur für die automatische Taktung, die Jitter minimiert und die Klangqualität erheblich verbessert.

Bartók wurde in Großbritannien nach höchsten Standards entworfen und hergestellt und orientiert sich an der preisgekrönten Rossini-Reihe. Dabei wird Aluminium in Luft- und Raumfahrtqualität mit internen Schalldämpfungsplatten verwendet, um schallschädigende mechanische Vibrationen und magnetische Effekte zu reduzieren. Es wird eine mehrstufige Leistungsregelung mit zwei Netztransformatoren verwendet, um die DAC-Schaltung vom Kopfhörerverstärker zu isolieren.

Wie bei allen dCS-Produkten kann die Bartók-Firmware problemlos über CD, USB oder die neue Funktion zum automatischen Herunterladen und Aktualisieren aktualisiert werden. Auf diese Weise kann dCS neue Funktionen hinzufügen und die Leistung von Bartok während seiner gesamten Lebensdauer verbessern.

Das Hören digitaler Musik über ein Bartók-System ist in gewisser Hinsicht ein atemberaubendes Erlebnis. Die allgemeinen Merkmale der dCS-Wiedergabe - Präzision, Detailgenauigkeit, immersiver und ansprechender Klang - sowie eine natürliche Musikalität und Treue zur Originalaufnahme.

  • Art

    Upsampling Network DAC

  • Farbe

    Silber oder Schwarz

  • Maße

    444 mm x 1730 Zoll x 430 mm x 115 mm. Ermöglichen Sie zusätzliche Tiefe für Kabelverbinder.

  • Gewicht

    16 kg

  • Konvertertyp

    dCS-eigene Ring DAC ™ -Topologie

  • Digitale Eingänge

    Netzwerkschnittstelle an einem RJ45-Anschluss - fungiert im asynchronen Modus als UPnP ™ -Renderer, der digitale Musik von einem NAS oder einem lokalen Computer über ein Standard-Ethernet-Netzwerk überträgt und alle wichtigen verlustfreien Formate einschließlich FLAC, WAV und AIFF mit bis zu 24 Bit 384 kS / dekodiert s native Abtastrate plus DSD / 64 und DSD / 128 im DFF / DSF-Format. Andere Formate sind WMA, ALAC, MP3, AAC & OGG. Einige Formate sind auf niedrigere Abtastraten beschränkt. Unterstützt Apple AirPlay mit 44,1 oder 48 kS / s. Network Loop Out-Anschluss an einem zweiten RJ45-Anschluss. Die USB 2.0-Schnittstelle an einem B-Anschluss, der im asynchronen Modus betrieben wird, akzeptiert bis zu 24-Bit-PCM mit bis zu 384 kS / s plus DSD / 64 und DSD / 128 im DoP-Format. Arbeitet im Modus der Klasse 1 oder 2. USB-on-the-go-Schnittstelle am Typ A-Anschluss im asynchronen Modus, überträgt digitale Musik von einem Flash-Laufwerk mit bis zu 24 Bit 384 kS / s plus DSD / 64. 2x AES / EBU an 3-poligen XLR-Buchsen. Jeder akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 192 kS / s oder DSD / 128 im DoP-Format. Als Dual-AES-Paar verwendet, akzeptiert es PCM mit bis zu 384 kS / s, DSD / 64 und DSD / 128 im DoP-Format oder dCS-verschlüsselte DSD. 2x SPDIF an 1x Cinch-Phono- und 1x BNC-Anschlüssen. Jeder akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 192 kS / s oder DSD / 64 im DoP-Format. 1x SPDIF-Optik an einem Toslink-Anschluss akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 96 kS / s Jeder akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 192 kS / s oder DSD / 64 im DoP-Format. 1x SPDIF-Optik an einem Toslink-Anschluss akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 96 kS / s Jeder akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 192 kS / s oder DSD / 64 im DoP-Format. 1x SPDIF-Optik an einem Toslink-Anschluss akzeptiert PCM mit bis zu 24 Bit 96 kS / s

  • Analogausgänge

    Ausgangspegel: 0,2, 0,6, 2 oder 6 V Effektivwert für den im Menü eingestellten Eingang in voller Größe. Symmetrische Ausgänge: 1 Stereopaar an 2x 3-poligen XLR-Steckern. Diese Ausgänge sind elektronisch symmetriert und schwebend. Die Ausgangsimpedanz beträgt 3 Ω, die maximale Last beträgt 600 Ω (10k-100kΩ werden empfohlen). Unsymmetrische Ausgänge: 1 Stereopaar an 2x Cinch-Phono-Anschlüssen. Die Ausgangsimpedanz beträgt 52 Ω, die maximale Last beträgt 600 Ω (10k-100kΩ werden empfohlen).

  • Wordclock I / Oworldclock Io

    2x Worttakteingänge an 2x BNC-Anschlüssen akzeptieren Standardworttakte bei 44,1, 48, 88,2, 96, 176,4 oder 192 kHz. Die Datenrate kann mit der Taktrate oder einem exakten Vielfachen der Taktrate identisch sein. Empfindlich gegenüber TTL-Werten. Word Clock-Ausgang am 1x BNC-Anschluss. Im Master-Modus erscheint an diesem Ausgang eine TTL-kompatible Wortuhr.

  • MQA

    Vollständige Dekodierung und Wiedergabe von MQA-Daten von den Netzwerk- und USB2-Eingängen. Endgültiges Rendern der entfalteten MQA-Daten nur von den anderen Eingaben.

  • Restgeräusch

    24-Bit-Daten: Besser als –113 dB0, 20 Hz - 20 kHz ungewichtet. (6V Ausgangseinstellung)

  • Lr Übersprechen

    Besser als -115 dB0, 20 Hz - 20 kHz

  • Falsche Antworten

    Besser als -105dB0, 20Hz - 20kHz

  • Filter

    PCM-Modus: Bis zu 6 Filter bieten unterschiedliche Kompromisse zwischen der Nyquist-Bildunterdrückung und der Phasenantwort. DSD-Modus: 4 Filter reduzieren den Rauschpegel außerhalb des Audiobands schrittweise.

  • Umbauten

    DXD als Standard- oder optionales DSD-Upsampling

  • Software-Updates

    Download- und Aktualisierungsfunktionen über die Bartók App verfügbar

  • Lokale Steuerung

    dCS Bartók App für Gerätekonfiguration und Wiedergabe. RS232-Schnittstelle (gesteuert von einem Automatisierungssystem eines Drittanbieters). Die dCS Universal IR-Fernbedienung ist optional erhältlich.

  • Energieversorgung

    Werkseitig auf 100, 115/120, 220 oder 230 / 240V AC 50/60 Hz eingestellt.

  • Energieverbrauch

    30 Watt typisch / 50 Watt maximal


dCS Bartok Upsampling DAC / Network Streamer 13500 Euro.
dCS Bartok Upsampling DAC / Network Streamer with Headphone Amplifier 15980 Euro.
dCS Rossini Master Clock 6900 Euro.
dCS Rossini Upsampling CD Player / Network Streamer 22900 Euro.


PDFs:
dCS Bartok Manual
Testbericht Stereoplay 01/2021

Links:
dCS / Data Conversion Systems Ltd

dCS Bartok Network Streamer