Magico Loudspeakers  |  Magico A5

Der neue Magico A5 ist das Flaggschiff der A-Serie (3-Wege- / 5-Treiber-Design), das den ersten reinen 5-Zoll-Mitteltöner des Unternehmens sowie eine verbesserte Membrantechnologie für Mittel- und Tieftöner enthält. Diese neuen, fortschrittlichen Membranen erreichen ein noch nie dagewesenes Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht - ein Schlüsselparameter, den Magico in den letzten 15 Jahren immer weiter verbessert hat. Das massive, geschlossene Gehäuse des A5 besteht vollständig aus 6061-T6-Aluminium in Flugzeugqualität, dem gleichen Material und den gleichen Konstruktionsmethoden wie bei der hochgelobten Q-Serie von Magico.

Komplexe interne Versteifungen tragen zur Versteifung des gesamten Gehäuses bei und minimieren unerwünschte Resonanzen und Verfärbungen, so dass alle Treiber mit atemberaubender Auflösung und Dynamik spielen können. Die A5 ist in elegantem, gebürstetem, schwarz eloxiertem Aluminium ausgeführt, wobei Gitter als Option separat erhältlich sind. "Die A-Serie war ein großer Erfolg, um ein breiteres Publikum zu erreichen", sagt Magico-Gründer Alon Wolf. "Der A5 baut auf diesem Erfolg mit einem neuen 5-Zoll-Mitteltöner von außergewöhnlicher Musikalität auf. Und der A5 'spielt größer', mit einem kraftvoll erweiterten Dynamikbereich."  

Die 9-Zoll-Tieftöner des A5 verfügen über eine neue, verbesserte Version von Magicos Graphene-Nano-Tech-Membranen. Graphen, ein hexagonales Gitter aus Kohlenstoff, ist im Verhältnis zu seiner Dicke etwa 100-mal stärker als der stärkste Hochkohlenstoffstahl. Das neue Konusdesign kombiniert Graphene-Schicht-Kohlenstofffasern mit fortschrittlichen neuen Kernmaterialien, um das höchstmögliche Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht zu erreichen. Umfangreiche Computersimulationen und Prototypentests ermöglichen es den Ingenieuren, den Chassisrahmen des Treibers mit einer idealen Kombination aus Steifigkeit und Dämpfung zu entwickeln, mit minimalem akustischen Beitrag und maximaler Luftströmung. Der neue Tieftöner ist mit überdimensionierten Komponenten ausgestattet, darunter eine 5-Zoll-Schwingspule aus reinem Titan und eine riesige Kupferkappe mit ½" linearer Auslenkung. Das superstabilisierte Magnetfeld ermöglicht es dem A5, donnernde Basspegel auszugeben und 115 dB SPL (@ 50 Hz, 1 Meter) zu erzeugen, während er gleichzeitig sehr geringe Verzerrungen und eine Induktivität von unter 0,18 mH aufweist. Die Finite-Elemente-Analyse (FEA) bietet den Magico-Ingenieuren eine einzige Plattform zur Bewertung der akustischen, mechanischen, elektromagnetischen und thermischen Eigenschaften. Diese akribische Prüfung hilft, Verzerrungen im Frequenz- und Zeitbereich zu minimieren.  Der neue 5-Zoll-Vollkonus-Mitteltöner ermöglicht ein breiteres Abstrahlverhalten und eine größere Transparenz im Mitteltonbereich. Wie der Tieftöner ist auch der Mitteltöner mit einer fortschrittlichen Graphene-Kohlefaser-Sandwich-Membran ausgestattet. Eine neue Schaumstoffsicke sorgt für eine ideale Integration von Konus und Sicke, eine schnellere Einschwingzeit und beeindruckend geringe Verzerrungen. Das völlig neue Motorsystem verfügt über eine Schwingspule aus reinem Titan, die in einem superstabilisierten Magnetfeld mit einer Polkappe aus reinem Kupfer arbeitet, um Wirbelströme zu minimieren und die Effizienz zu maximieren. Dieses neueste Design des Mitteltöners setzt wirklich einen neuen Maßstab für die gemessene Leistung. Ein spezielles Subgehäuse beherbergt den Mitteltöner und schützt ihn vor der umfangreichen Rückwellenenergie der Tieftöner. Die Hochtonkalotte basiert auf der grundlegenden Konstruktionsplattform und Geometrie der Hochtöner der M-Serie und wird mit den anderen Modellen der A-Serie geteilt; der Hochtöner verfügt über eine reine Beryllium-Membran mit einer optimierten 28-mm-Kalotte. Das kundenspezifische Neodym-Motorsystem wird von Magico in einer speziell entwickelten Rückkammer mit den modernsten Dämpfungsmaterialien des Unternehmens untergebracht. Dies ermöglicht extrem niedrige Verzerrungen, hohe Belastbarkeit, massive dynamische Fähigkeiten und eine erweiterte lineare Schwingspulenbewegung.

Der Magico A5 wird das weltweit erste Produkt sein, das mit Mundorfs neuen M-Resist Ultra Folienwiderständen ausgestattet ist. Die neuen Widerstände, die nach jahrelanger Entwicklung perfektioniert wurden, bieten eine höhere Belastbarkeit, Transparenz und Liquidität. Die Elliptical Symmetry Crossover Topologie bindet alle fünf Treiber akustisch ein und verwendet dabei eine Vielzahl modernster Bauteile der Mundorf EB GmbH aus Köln, Deutschland. Das 3-Wege-Netzwerk verfügt über ein Linkwitz-Riley-Filter mit 24 dB pro Oktave, das die Frequenzbandbreite maximiert, während die Phasenlinearität erhalten bleibt und Intermodulationsverzerrungen minimiert werden. 

Technische Daten Magico A5

Höchtöner: 1x 2,5 cm MB7 Beryllium-Kalotte
Mitteltöner: 1x 12,7 cm Graphene-Nano-Tec
Bass-Treiber: 3x 22,8 cm Graphene-Nano-Tec 
Empfindlichkeit: 88 dB
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzgang: 24Hz - 50 kHz
Mindestverstärkerleistung: 50 W pro Kanal. 
Abmessungen (HxBxT): 113,7 cm x 26,6 cm x 37,9 cm
Gewicht: 81,7 kg 

Magico A5 32500 Euro/Paar.
Magico A3 17500 Euro/Paar.
Magico A1 11500 Euro/Paar. 
Magico M2 71500 Euro/Paar.


PDFs:
Testbericht Stereoplay 6/2021
Testbericht hifi&records 1/2021
Magico Preisliste ab April 2021

Links:
Magico Loudspeakers
Testbericht in SoundStage! Ultra 01/06/2021

Magico A5