Produkte  |  McIntosh MC275 AC MK VI

Bereits 1949 hat McIntosh unter der Überschrift „Audiophile Verstärker“ ein Patent  für eine revolutionäre Schaltung  mit  niedrigsten Verzerrungen bei großer Bandbreite angemeldet. Die sechste Generation der großen McIntosh Legende hat einen Ausgangstransformer mit erhöhter Bandbreite, eine neue Schaltungstechnik für eine noch stabilere Performance der MC275. Thermik und bessere Basskontrolle sind die Schlagworte. Dazu wurde der Klassiker mit massiveren Anschluss-Terminals ausgestattet und inszeniert nun auch die Beleuchtung der sieben Vorröhren mit langlebigen LEDs, die den aktuellen Status des Verstärkers anzeigen. Ebenfalls wurde der symmetrische Eingang verbessert. Es ist und bleibt der beste Röhrenverstärker.

McIntosh Laboratory MC275 jetzt in seiner sechsten Version. Nicht unbedingt Macs "bestes", was auch immer das bedeuten mag, aber sein größtes im Sinne eines innovativen Produkts - Tim di Paravicini, ein Mann, der nicht gerade großzügig ist, wenn es darum geht, Komplimente zu verteilen, bezeichnete Macs "Unity Gain" Schaltung als eine der wenigen Schaltkreise, von denen er sich wünschte, er hätte sie sich ausgedacht - das galt als Klassiker, noch bevor seine anfängliche Lebensdauer von zehn Jahren mit der Hinwendung des Unternehmens zum Festkörper endete. Aber eingefleischte Audiophile hielten weiterhin an der Wärme, Musikalität und Schönheit des besten Röhrensounds fest, und die Technologie weigerte sich hartnäckig, wegzugehen.

Technische Daten: McIntosh Laboratory MC275 MKVI

Leistung: 2 x 75 Watt an 4/8/16 Ohm - Mono (bridged): 1 x 150 Watt 2/4/8 Ohm

Frequenzgang: 20Hz - 20kHz +0.0dB

Verzerrungen: 0.5%

Geräuschspannungsabstand: 100dB

Dämpfungsfaktor: >14

Abmessungen (BxHxT): 40 x 21 x 30,5 cm

Gewicht: 30,5 kg

McIntosh MC275 AC MK VI AC 8700 Euro. 
McIntosh C22 AC MK V AC 8750 Euro.


PDFs:
McIntosh Preisliste 2022

Links:
McIntosh MC275 MK VI

McIntosh MC275 AC MK VI