Produkte  |  Sorane


SORANE Audio – Tonarme Made in Japan

Mit SORANE präsentiert Axiss Europe ein Unternehmen, dessen Produkte viele Analogliebhaber kennen, aber der eigentliche Hersteller bisher verborgen blieb. Die Fa. IT Industry, benannt nach dem Vater „Takeo Ishiyama“ wurde bereits 1974 von Katsuaki Ishiyama gegründet und kann auf eine lange Historie zurückschauen. Beim Betrachten der hauseigenen Tonarmprodukte fallen dem kundigen Analogfreund sofort die Klassiker der Tonarmgeschichte ein: Jelco, Dynavector und Ikeda um nur einige zu nennen. IT Industry entwickelt und produziert seit 1974 überwiegend Analogprodukte, Tonarme, Tonabnehmer, Kabel, Phonoverstärker und Zubehör, hauptsächlich als OEM Lieferant. Um die 20 Mitarbeiter sind in dem Unternehmen beschäftigt, ein Familienunternehmen mit Tradition, die Tochter (Akiko Ishiyama) und der Schwiegersohn (Ryutaro Ishiyama), Ishiyama-san’s sind unter anderem für die Montage der Ikeda Tonabnehmer/Tonarme und die Tonarmjustage der hauseigenen SORANE Tonarme verantwortlich.

Erst seit einigen Jahren werden auch unter eigenem Markenbrand Tonarme angeboten, die ABIS Tonarme haben schnell begeistere Vinylliebhaber gefunden. 2017 wurde die Marke ABIS auf SORANE umbenannt. Seitdem sind die Tonarme auch weltweit erfolgreich vertreten. Neue Tonarmmodelle ergänzen das Portfolio von mittlerweile fünf unterschiedlichen Tonarmausführungen. Die SORANE TA-1/TA-1L, SA.1.2/SA.1.2 BCS und ZA-12 Tonarmmodelle.

Die Besonderheiten der Sorane Tonarme

Seit der Firmengründung im Jahr 1974 hat sich Katsuaki Ishiyama sein Design und Entwicklungs Know how durch unterschiedliche Tonarmkonzepte immens erweitert und verfeinert. Alle diese Tonarme wurden in Handarbeit hergestellt. Nach seiner Überzeugung ist die Feinabstimmung dieser analogen Instrumente nur durch die präzise und sensible Hand des Handwerksmeisters umsetzbar. Selbst unter Einsatz moderner Fertigungsmaschinen(CNC) im eigenen Werk für die Basisteile der Tonarme, ist es entscheidend das der handwerkliche Prozess der Tonarmmontage, manuell erfolgt um den optimalen Oberflächenkontakt aller Teile herzustellen.