Professional Audio  |  Neumann


EIN UNTERNEHMEN MIT LANGER TRADITION

Das im Jahre 1928 in Berlin gegründete Unternehmen beschäftigte sich jedoch lange Zeit nicht nur mit Mikrofonen. Parallel entwickelte der vielseitige Erfindergeist und Pionier Georg Neumann auch Schallplattenschneidemaschinen und wiederaufladbare Batterien. Die hiermit verbundene Technologie ist noch heute Grundlage für die mittlerweile allgegenwärtigen Akkus. Ferner baute die Firma viele Jahre sehr individuell konfigurierte Tonregieanlagen für Rundfunkstudios bzw. Theater- und Konzerthäuser. Im Jahre 1991 wurde Neumann ein wichtiger Teil der Sennheiser-Firmengruppe. Seit 2010 bringt Neumann die Erfahrungen aus dem Gebiet der elektroakustischen Wandlertechnik auch in den Bereich der Studiomonitore ein und kann damit optimale Lösungen für Kunden aus den Anwendungsgebieten TV, Radio, Recording und Produktion anbieten.

QUALITÄT UND PRÄZISION

Die Fertigung unter Reinstraumbedingungen, die höchsten internationalen Ansprüchen genügen, befindet sich seit einigen Jahren in der Wedemark bei Hannover. Trotz aller Fortschritte bei Maschinen und Fertigungstechnologien bleibt bei hochwertigen Mikrofonen bis heute viel Handarbeit, von der die Qualität dieser Wandler und ein Name wie Neumann entscheidend abhängt. Um den hohen Ansprüchen der Studiotechnik gerecht zu werden, werden die Mikrofone während des gesamten Fertigungsprozesses unterschiedlichsten Prüfverfahren unterworfen. Allein die Kapseln durchlaufen vor der Endmontage bis zu 50 verschiedene Tests.

DER NÄCHSTE SCHRITT

Anfang 2019 feiert der erste Neumann-Kopfhörer Premiere. Der NDH 20 genannte geschlossene Kopfhörer verbindet hohe Schallisolation mit dem sorgsam ausgewogenen Klangbild und der überragenden Auflösung, für die der Name Neumann steht.